Gefördert durch:

Über uns

Das Notfallbildungszentrum Eifel-Rur gGmbH wurde 2015 gegründet. Der DRK Landesverband Nordrhein e.V. und die Rettungsdienst Kreis Düren AöR haben diese Schule gemeinsam gegründet, um in der Region Eifel-Rur gemeinsam eine Notfallsanitäterschule mit höchsten qualitativen Ansprüchen zu betreiben. In den vergangenen Jahren sind das Aufgabenspektrum und das Team der NOBiZ stetig gewachsen. Zwischenzeitlich arbeiten 25 Personen für die NOBiZ. 

Wir freuen uns als erste Adresse für den Bereich der rettungsdienstlichen und feuerwehrtechnischen Aus-, Fort- und Weiterbildung in der Region Düren zu gelten. 

 

News

Hier finden Sie alle Neuigkeiten rund um die NOBiZ.

Herzlichen Glückwunsch!

Wir freuen uns sehr bereits gestern 16 neuen Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter ihre Weiterbildungsurkunde überreicht zu haben. Nach anstrengenden 300 Stunden durften wir durchweg tollen Prüfungsleistungen sehen.

mehr erfahren…

Schockraumtraining

Bereits zum zweiten Mal durften wir vergangene Woche für das interdisziplinäre Schockraumteam des St. Augustinus Krankenhaus Lendersdorf einen Tag voller Simulationstrainingsgestalten und durchführen.

mehr erfahren…

Herzlich Willkommen!

Wir begrüßen Kathrin Boitz und Oliver Wilp neu im Team der NOBiZ. Kathrin Boitz wird das Team der vorbereitenden Buchhaltung unterstützen, während Oliver Wilp als Lehrkraft im Fachbereich Pädagogik tätig wird.

mehr erfahren…

Unser Lehrangebot

Die NOBiZ bietet ein breites Spektrum an rettungsdienstlichen und feuerwehrtechnischen Aus-, Fort- und Weiterbildungen an. Im Folgenden möchten wir einen Einblick in eine Auswahl unserer einzelnen Projekte geben. Bei Rückfragen stehen wir immer gerne zur Verfügung. 

Assessment Center NOBiZ

mehr erfahren…

Digitale Schule

mehr erfahren…

NotSan Vollausbildung

mehr erfahren…

Rettungsdienstfortbildung

mehr erfahren…

Zertifizierung

mehr erfahren…

Fortbildung Fahrsimulator

mehr erfahren…

Arbeitsgruppe Simulation

mehr erfahren…

Wo wir lehren

Das Notfallbildungszentrum Eifel-Rur ist Teil des Campus Stockheim. Auf dem großen Gelände in der Gemeinde Kreuzau sind neben der NOBiZ das Amt für Bevölkerungsschutz des Kreises Düren, die Rettungsdienst Kreis Düren AöR und das Institut der Feuerwehr NRW (IDF Süd) angesiedelt. Durch die Nähe der einzelnen Einrichtungen ist somit eine optimale Vernetzung möglich. Dies wiederum führt zur Steigerung der Effektivität und der Qualität aller Einzelteile. 

 

Unsere Räume

Unsere Räume

Unsere Räume

Unsere Räume

Unsere Räume

Unsere Räume

Unsere Räume

Unsere Räume

Unsere Räume

Unsere Räume

Unsere Räume

Unsere Räume

BoardingHouse

Auf dem Campus Stockheim ist innerhalb von neun Monaten ein neues Boardinghouse errichtet worden. Das zweigeschossige Gebäude bietet 49 Zimmer in einer Größe von 14 bis 21 Quadratmetern.

Nachhaltigkeitsgedanke groß geschrieben

Das Haus bietet allen Lehrgangs- und Seminarteilnehmern eine komfortable Unterbringung. 

Die durch die Firma Bolle System- und Modulbau GmbH gebaute Einrichtung erstreckt sich über eine Grundfläche von rund 1300 Quadratmetern. Geboten werden ein ansprechender Aufenthaltsbereich für Gäste, Teeküchen und ein einladender Außenbereich. Das Gebäude ist barrierefrei, wurde in Modulbauweise errichtet und mit einer extensiven Dachbegrünung, Luftwärmepumpen und einer Photovoltaikanlage versehen. „Das Boardinghouse bietet nicht nur eine gute Unterkunft für alle Lehrgangsteilnehmer, sondern ist auch ein Beispiel für eine umweltfreundliche Bauweise. Der Nachhaltigkeitsgedanke spielte bei diesem Projekt eine große Rolle“, sagt Landrat Wolfgang Spelthahn. Aber nicht nur das: Auch für Geselligkeit wurde Raum geschaffen.

Neben einer großen Kommunikationstheke gibt es außerdem einen Kicker, Dart, Snacks und Getränke sowie leistungsstarkes WLAN. Den Gästen werden drei Mahlzeiten täglich angeboten, zudem existiert ein Kiosk mit breitem Angebot. Das Notfallbildungszentrum Eifel-Rur (NOBiZ), das auch auf dem Campus Stockheim beheimatet ist, ist für die Belegung, Organisation und den laufenden Betrieb des Boardinghouses zuständig.

Geplant wurde das Haus vom Architekturbüro Syn-Architekten in Köln, die Projektsteuerung hat die Gesellschaft für Infrastrukturvermögen (GIS) mbH des Kreises Düren übernommen. Die Baukosten belaufen sich auf 6,2 Millionen Euro. Das Gebäude ist für das Jahr 2024 unter der Woche bereits nahezu ausgebucht und erfreut sich einer regen Nutzung.

Unser Team

Florian Kulik

Florian Kulik

Geschäftsführer

Ralf Butz

Ralf Butz

Geschäftsführer

Stefan Wilms

Stefan Wilms

Schulleiter

Nicole Burger

Nicole Burger

Assistentin Schulleitung

Stefanie Mettenbörger (M.A.)

Stefanie Mettenbörger (M.A.)

Stabstelle Personal- und Organisationsentwicklung

Dr. med. Detlef Struck

Dr. med. Detlef Struck

Ärztliche Leitung

Marlis Cremer (M.A.)

Marlis Cremer (M.A.)

Stabstelle Katastrophenschutz

Ralf Schmitz (M.A.)

Ralf Schmitz (M.A.)

Fachbereichsleiter Pädagogik & stv. Schulleiter

Christian Mayer

Christian Mayer

Klassenlehrer

Christin Scherf (B.A.)

Christin Scherf (B.A.)

Klassenlehrerin

Franz Jonen

Franz Jonen

Klassenlehrer

Julia Schröder (M.A.)

Julia Schröder (M.A.)

Klassenlehrerin

Larissa Korbel

Larissa Korbel

Klassenlehrerin

Maik Falter (M.A.)

Maik Falter (M.A.)

Klassenlehrer / EDV

Rafael Suwalski

Rafael Suwalski

Klassenlehrer

Patrick Sosnowski

Patrick Sosnowski

Klassenlehrer

Kristina Mohr

Kristina Mohr

Teamleitung Leitstelle, KatS & RettD Basis

Britta Knieper (B.A.)

Britta Knieper (B.A.)

Lehrkraft

Jan Schemann

Jan Schemann

Lehrkraft

Niklas Klinkenberg (B.A.)

Niklas Klinkenberg (B.A.)

Lehrkraft

Niklas Vetter

Niklas Vetter

Lehrkraft

Oliver Wilp

Oliver Wilp

Lehrkraft

René Finke

René Finke

Lehrkraft

Sara Jansen (B. Sc.)

Sara Jansen (B. Sc.)

Lehrkraft

Aniko Terdik

Aniko Terdik

Teamleiterin Empfang

Heidi Gröblinghoff

Heidi Gröblinghoff

Empfang

Marnie Knuppertz

Marnie Knuppertz

Verwaltung/Empfang

Kathrin Boitz

Kathrin Boitz

Buchhaltung

Christoph Schmahl

Christoph Schmahl

Systembetreuer Unterricht und Technik

Julia Rutkowski

Julia Rutkowski

Seminarmanagement

Marina Ganser

Marina Ganser

Seminarmanagement

René Leisten

René Leisten

Seminarmanagement

Gabriele Servatius

Gabriele Servatius

Teamleiterin Kantine

Edyta Pfeiffer

Edyta Pfeiffer

Servicekraft

Olga Stukert

Olga Stukert

Servicekraft

Srikanthi Rupika

Srikanthi Rupika

Servicekraft

Ved Breuer

Ved Breuer

Servicekraft

Florian Latz

Florian Latz

Techniker Außengelände

Thomas Schröteler

Thomas Schröteler

Techniker Außengelände

Torsten Lawo

Torsten Lawo

Techniker Außengelände

Innerbetriebliche Fortbildungen

Das pädagogische Fachpersonal der NOBiZ bildet sich kontinuierlich fort. Neben der Möglichkeit eines berufsbegleitenden Studiums, besuchen unsere Fachkräfte vielfältige Weiterbildungen, Seminare, Workshops, Kongresse etc.
Darüber hinaus bieten wir für unser Lehrpersonal sowie für unsere Honorarkräfte eigene Fortbildungen an, die von internen und externen Referenten durchgeführt werden. 

Ihre Anmeldung zu den Veranstaltungen richten Sie bitte an rettungsdienst@nobiz.de.

Aktuelle Termine:

07.11.2024: Fresh-up Klausurerstellung (09:00 – 13:00 Uhr)

Klausuren sind eine wunderbare Möglichkeit zur Überprüfung von Wissen. Aber können Sie auch Kompetenz überprüfen? Und wie erstelle ich eine Klausur sach- und fachgerecht. Wie verteile ich die Punkte auf die Aufgaben und wie ist ein Erwartungshorizont zu gestalten. Diese Fortbildung richtet sich an alle, die mittels schriftlichen Prüfungen Lernstände erheben wollen.  
Dozent: Ralf Schmitz

15.11.2024: Aufgaben als Methode (09:00 – 16:00 Uhr)

Aufgaben sind eine Selbstverständlichkeit im Unterricht. Aber woran zeigt sich die Lernhaltigkeit einer Aufgabe – sowohl in allgemeindidaktischer als auch in fachdidaktischer Hinsicht? In der Fortbildung soll es darum gehen, den Einsatz von Aufgaben im Unterricht näher zu beleuchten. Die Teilnehmenden lernen ein Kategoriensystem zur Überprüfung und zur Entwicklung von Aufgaben kennen, dass sie auch selbst auf eigene Aufgaben anwenden werden.
Dozent: Prof. Dr. rer. cur. Roland Brühe, Professor für Pflegepädagogik (KatHo)

22.-23.05.2025: Dynamische Patientensimulation

Informationen folgen.
Kosten für externe Teilnehmer*innen: 400 €

Wir suchen

Lehrkräfte und/oder Klassenlehrer (w/m/d)

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Lehrkräfte / Klassenlehrer (w/m/d)

Duales Studium, "NotSan-Klassenlehrer" (m/w/d)

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Duales Studium, „NotSan-Klassenlehrer“ (m/w/d)

Kantine

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Mitarbeiter für unsere Kantine (w/m/d)

Verwaltung (w/m/d)

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

MitarbeiterIn in der Verwaltung (w/m/d)

Servicetechniker Außengelände (m/w/d)

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Servicetechniker Außengelände (w/m/d)

Kooperationspartner

Wo Sie uns finden

Das Notfallbildungszentrum Eifel-Rur ist Teil des Campus Stockheim. Auf dem großen Gelände in der Gemeinde Kreuzau sind neben der NOBiZ das Amt für Bevölkerungsschutz des Kreises Düren, die Rettungsdienst Kreis Düren AöR und das Institut der Feuerwehr NRW (IDF Süd) angesiedelt. Durch die Nähe der einzelnen Einrichtungen ist somit eine optimale Vernetzung möglich. Dies wiederum führt zur Steigerung der Effektivität und der Qualität aller Einzelteile.

Adresse

Marienstraße 29

52372 Kreuzau-Stockheim

Telefon 02421 559-450

Telefax 02421 559-235

Email: info@nobiz.de

 

[wpgmza id="1"]